Besuch im Sägewerk

Anlässlich eines Projekts zum Thema Holz, besuchten die Kinder aus der Regenbogengruppe das Sägewerk Ziegenaus in Rederzhausen.

Dienstags war es dann soweit: Alle Kinder in den Bus! In kurzer Zeit war die Gruppe am Ziel angekommen. Noch ein Stückchen Weg und schon standen sie auf dem Gelände des Sägewerks.

Hans Ziegenaus begrüßte die Kinder freudig und zeigte die verschiedenen Bereiche seines Betriebs.

Auf der Brücke konnten die Kinder nun den Greifer beobachten, mit dem einige Baumstämme ins Wasser der Paar befördert wurden. Das gab ein Gespritze! Ein Förderband zog den Baum nach oben, die Säge zersägte ihn in mehrere Bretter, sodass das feine Sägemehl immer mehr wurde.

Die Brotzeit konnten die Kinder auf einem langen Holzbalken einnehmen. Alle setzen sich gemütlich darauf, so schmeckte es besonders. Ein Highlight waren noch die Hühner und Ziegen, die mit trockenem Brot gefüttert wurden. Als kleines Geschenk erhielt jedes Kind ein kleines Brett, das im Kindergarten an der Werkbank eine gute Verwendung fand.