Diese Seite drucken

Mit dem Leiterwagen zur Streuobstwiese

Bei schönem Herbstwetter machte sich die Sonnengruppe auf den Weg zur
Streuobstwiese in Friedberg-Süd. Ausgerüstet mit Gummistiefel, Matschhose,
Körben und Leiterwagen ging es los.


Bei schönem Herbstwetter machte sich die Sonnengruppe auf den Weg zur
Streuobstwiese in Friedberg-Süd.

1


Ausgerüstet mit Gummistiefel, Matschhose, Körben und Leiterwagen ging es los.
Im hohen Gras, das den Kindern teilweise bis zu den Knien reichte, war es gar
nicht so einfach Äpfel zu finden.

1


Umso mehr freuten sich die Kinder über jedes einzelne Fallobst und nach und
nach wurden die Körbe voll.

2


Schwer beladen rollte der Leiterwagen, abwechselnd gezogen von einzelnen
Kindern wieder zurück.

3


Die Kinder machten vielerlei neue Erfahrungen:
- Woher kommen die Äpfel, die man sonst im Laden kauft?
- Wie mühevoll ist es, die heruntergefallenen Äpfel aufzusammeln oder vom
Baum zu ernten.
- Wie und zu was können die Äpfel verwendet werden?

6


Als erstes machten wir uns daran Apfelmus herzustellen und haltbar in Gläser
abzufüllen.

7


Dann wurde „Großmutters Apfelkuchen“ gebacken und eine Woche später ließen
wir uns einen Quarkreisauflauf mit Apfelmus schmecken.

5


Beyrle, Bernhard
erstellt am 12.10.2017