Diese Seite drucken

Unser erlebnispädagogisches Wochenende vom 22. bis 24.09.17

Wir, die Gruppe Theresia, verbrachten nun schon unser zweites Wochenende beim
Zelten im Wald. Es nahmen 9 Kinder und 3 Erwachsene daran teil.
Ali, der Gruppensprecher, schreibt darüber:





1




„Das Wochenende im Wald war sehr schön. Besonders gut war, dass uns in der ersten Nacht die Chefin, Frau Keller-Buchheit, begleitet hat.
2

Wir haben, als wir angekommen sind, erst alles ausgepackt und danach ein Lagerfeuer gemacht.
Am zweiten Tag haben wir gefrühstückt und eine Wanderung gemacht. Wir
Kinder durften eine Weile erst mal alleine die Gegend erforschen, ohne Erzieher.
Danach haben wir eine Slackline aufgebaut und sind darauf balanciert,
und haben dann wieder ein Lagerfeuer angezündet.
1

3

Es gab eine Nachtwanderung, Schokobananen und Geschichten.
Am dritten und letzten Tag haben wir alles zusammengepackt und aufgeräumt,
sind dann losgefahren nach Hause.
Wir von der Gruppe Theresia hatten viel Spaß an diesem schönen Wochenende.“
Ich als teilnehmende Betreuerin kann da nur zustimmen: jederzeit gerne wieder!
Besonders gefallen hat mir, dass die Kinder bei ihrer alleinigen Erkundungstour in einem vorgegebenen Bereich sehr aufeinander geachtet und Verantwortung füreinander (im angemessenen Rahmen) übernommen haben. Da wurde richtig deutlich, dass sie ein „Wir-Gefühl“ entwickelt haben und sich als feste Gruppe sehen, was eines der Ziele von solchen Aktionen ist.


Beyrle, Bernhard
erstellt am 09.10.2017